Feuer und Flamme für Hamburg – Olympia 2024 an Alster & Elbe!

Bildschirmfoto 2015-03-30 um 12.05.23Jubel! Wir haben sie! Die Olympischen Spiele kommen! Fast, jetzt müssen nur noch echte Konkurrenten wie Boston, Rom oder Paris aus dem Rennen geworfen werden. Ein anderer Schnack als dieses „Bääähliiin“. Was war das für eine große Freude, als verkündet wurde, dass unsere schöne Hansestadt für Deutschland als Austragungsort der Olympischen Spiele 2024 antritt. Und ganz ehrlich, die Freude war doppelt so groß, weil der Dauerkonkurrent Berlin, der ja eigentlich gar kein Konkurrent ist, endlich mal nicht die Nase vorn hatte.

Denn inzwischen haben immer mehr Menschen in Deutschland das Gefühl, dass es hierzulande gefühlt nur eine Stadt gibt – nämlich Berlin. Ein Kunst-Hype, wo Anspruch und Realität weit auseinanderklaffen. In bald gefühlt jedem TV-Spiel, in jedem deutschen Spielfilm, bei fast jeder Live-Übertragung (die Goldenen Kamera machte endlich mal wieder eine Ausnahme, und zwar eine wunderbare) – immer nur Berlin, Berlin, Berlin … Diese ziemlich kaputt-sanierte, architektonisch konzeptlose, oftmals schmuddelige 3-Millionen-Metropole an der Grenze zu Polen lebt eh nur auf Pump und auf Kosten anderer. Insbesondere auf Kosten Hamburgs, das Berlin großzügig per Länderfinanzausgleich am finanziellen Leben erhält. Da mutet es fast schon dreist an, dass sich diese bankrotte Stadt frech um die Austragung der Spiele bemüht. Einziges Pfund, womit gewuchert wird, ist lediglich die höhere Anzahl an Einwohnern. Und so ließ sich der Cottbuser Diskuswerfer-Weltmeister, Robert Harting, der für seine „große Berliner Schnauze“ bekannt ist, zu dem arroganten Spruch hinreißen: „In Berlin sind zwar nur 55 Prozent für die Spiele, aber das ist immerhin mehr als Hamburg Einwohner hat …!“
Lieber Robert Harting – die Verantwortlichen des Olympischen Komitees in Deutschland haben richtig entschieden: Hamburg geht für Deutschland ins Rennen. Selbst Wanne-Eickel, Castrop-Rauxel, die Hallig Hooge oder Hintertupfingen wären besser geeignet gewesen als Berlin. Denn Berlin hat nichts, was andere Städte in Deutschland nicht auch haben – im Gegenteil!
Bildschirmfoto 2015-03-30 um 11.35.47
Eines vorweg: Die beiden Bürgermeister der Städte Berlin und Hamburg haben zwei Dinge gemeinsam: Beide sind in der SPD und beide sind ohne Charisma, sind blass, langweilig, begeisterungsfrei und stocksteif. Aber: Hamburg hat Geld, Berlin nicht. Hamburg hat die Elbe, Berlin nicht. Hamburg hat die Alster, Berlin nicht. Hamburg hat sehr, sehr viel Grün, Berlin nicht. Hamburg hat irre viel Brücken, Berlin nicht. Hamburg ist sauber, Berlin nicht. Hamburg und seine Bürger freuen sich auf Olympia, Berlin nicht. Hamburg hat das Original der Currywurst, Berlin nicht. Hamburg hat die meisten Cabrio-Fahrer Deutschlands, Berlin nicht. Hamburg hat die meisten Millionäre und Milliardäre, Berlin nicht. Bildschirmfoto 2015-03-30 um 11.36.23Hamburg hat ein wunderbares Umland, Berlin nicht. Hamburg ist schön, Berlin kaum. Hamburg hat zwei schlechte Fußball-Clubs, Berlin nur einen. Hamburg hat die Elbphilharmonie (bis 2024 fertig), Berlin nicht. Und Hamburg hat einen fertig gebauten, funktionierenden, bezahlten Flughafen … Noch Fragen?

Wir freuen uns auf Olmpia 2014 und sind Feuer und Flamme – auch wenn’s Boston, Rom oder Paris werden sollte. Hauptsache endlich mal nicht Berlin …

Herzliche Grüße, Ihr Jens Eichler

Bildschirmfoto 2015-03-30 um 12.03.17