Die Macht der Stimme – Erfolgsfaktor und Führungsinstrument

Die Führungskräfteschmiede lädt Hamburger Frauen am Dienstag, dem 28. Februar 2017, um 18.30 Uhr zum Fachvortrag „Die Macht der Stimme. Stimme als Erfolgsfaktor und Führungsinstrument“ ins Gästehaus der Universität Hamburg ein. Sprechwissenschaftlerin Tomma Hagen zeigt in ihrem Vortrag über die Bedeutung der Stimme, wie sie gekonnt und effektiv im Führungsalltag eingesetzt werden kann. 

Foto: Konstantin Gastmann by pixelio

Foto: Konstantin Gastmann by pixelio

Die Stimme ist die Visitenkarte der Persönlichkeit. Sie entscheidet maßgeblich darüber, ob und wie das Gesagte ankommt. Dies ist vor allem für Führungskräfte von Bedeutung. Referentin Tomma Hagen zeigt den Teilnehmerinnen beim Fachvortragsabend anhand von beeindruckenden Beispielen die Macht der Stimme und gibt zudem Anregungen, wie durch gezieltes Stimm- und Sprechtraining dieses Instrument bewusst eingesetzt werden kann.

Anschießend können die Gäste persönliche Fragen an Tomma Hagen stellen und beim Get-together die Gelegenheit zum weiteren Austausch und Netzwerken nutzen.

Die Veranstaltung richtet sich an weibliche (Nachwuchs-)Führungskräfte as dem Mittelstand. Die Teilnahme ist kostenfrei. Um verbindliche Anmeldung per E-Mail wird gebeten unter:
fuehrungskraefteschmiede@kwb.de

Frauen, die kurz vor dem Schritt in die Führung stehen oder diesen anstreben, können sich bei der Führungskräfteschmiede darauf entsprechend vorbereiten. Die Sommerstaffel des Programms startet am Freitag, dem 12. Mai 2017. In einer dreiteiligen Workshopreihe erlernen die Teilnehmerinnen gemeinsam mit anderen Nachwuchskräften Basics der Führung und reflektieren ihre eigene Rolle als Führungskraft. Ein Paket an Business-Coaching unterstützt die Reflexion und den Transfer des Gelernten in den eigenen Arbeitsalltag. Die quartalsweise stattfindende Fachvortragsreihe ergänzt das Angebot.

Kurz notiert:
Die Macht der Stimme – Erfolgsfaktor und Führungsinstrument

Referentin: Sprechwissenschaftlerin Tomma Hagen
Wann: Dienstag, 28. Februar 2017, um 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
Wo: Gästehaus der Universität Hamburg, Stiftung Weltweite Wissenschaft, Rothenbaumchaussee 34, 20148 Hamburg
Eintritt: frei

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.