Acht innovative Preisträger mit dem Sparda Horizont Award ausgezeichnet!

50.000 Euro Fördersumme wurden durch die Sparda-Bank Hamburg eG
für nachhaltige Ideen vergeben

Umweltschutz ist in aller Munde. Tagtäglich wird in den Medien deutlich gemacht, welchen hohen Stellenwert der sorgsame Umgang mit unserer Natur, mit den natürlichen Ressourcen haben sollte, und wie sparsam man mit dem Verbrauch von wertvoller Energie sein sollte. Immer mehr Menschen haben dies heutzutage schon in ihrem Bewusstsein verankert und handeln auch entsprechend. Doch nicht nur in den privaten Haushalten haben die Themen Nachhaltigkeit und Umweltschutz erfolgreich Einzug gehalten. Auch immer mehr verantwortungsbewusste Unternehmen schreiben sich einen entsprechenden Verhaltenskodex auf die Fahne.

S 8 oben HH_IB_11Allen voran die Sparda-Bank Hamburg. So ist sie eine der ersten klimaneutralen Filialbanken Deutschlands – was das Siegel des TÜV SÜD eindrucksvoll bestätigt. Darüber hinaus wurde die klimaneutrale Themenmitgliedschaft „Horizont“ entwickelt. Ideal für alle, die Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein leben und aktiv praktizieren. Doch damit nicht genug. Hat sie doch gerade mit einer innovativen Aktion positive Aufmerksamkeit erregt, indem der „Sparda Horizont Award“ ins Leben gerufen wurde. Mit diesem Preis sollen diejenigen ausgezeichnet werden, die Nachhaltigkeit leben und ihr Umweltbewusstsein in die Tat umsetzen – Vereine und Institutionen aus Hamburg, Nord-Niedersachen und Schleswig-Holstein.

Siebenköpfige Fachjury
und Mitglieder-Votum

Bis Anfang September 2014 lief die Frist, um sich entsprechend zu bewerben. Dabei hatte jedes Projekt die große Chance auf eine Fördersumme von 1.000 Euro bis 10.000 Euro. Insgesamt standen 50.000 Euro an Fördersummen durch die Genossenschaftsbank zur Vergabe an. Kein Wunder, dass es regelrecht Bewerbungen hagelte. Die siebenköpfige Fachjury, die aus Umwelt- und Nachhaltigkeitsexperten bestand, hatte alle Hände voll zu tun. Ihr Votum war für 75 Prozent der gesamten Fördersumme verantwortlich. Über die restlichen 25 Prozent entschied die Mitgliedergemeinschaft per Online-Voting auf der Homepage der Sparda-Bank Hamburg.

Bildschirmfoto 2014-11-16 um 13.31.35Nun ist die Entscheidung gefallen. Und eines darf man an dieser Stelle getrost sagen: Die Entscheidung, welches der vielen innovativen Projekte und Ideen wie viel an Fördergeld zugesprochen bekommt, war wirklich nicht einfach. In einer feierlichen Preisverleihung im Hamburger Mövenpick Hotel wurden die Preisträger jetzt benannt und entsprechend ausgezeichnet. Insgesamt acht nachhaltige Projekte von gemeinnützigen Vereinen und Institutionen aus der Region wurden prämiert und gefeiert.

Tolle Projekte konnten
wirksam gefördert werden

„Der Sparda Horizont Award passt bestens zu unserer Ausrichtung und dazu, dass wir die Menschen und die Projekte fördern wollen, die ihr Nachhaltigkeits- und Umweltbewusstsein aktiv in die Tat umsetzen. Wir freuen uns, dass wir diese tollen Projekte prämieren und damit weiter bringen können. Wir werden auch im kommenden Jahr wieder Projekte auszeichnen“, betonte Yvonne Zimmermann, Vorstandsmitglied der Sparda-Bank Hamburg eG auf der feierlichen Preisverleihung.

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.