Die Sparkassen Hanse Immobilien GmbH – ein Investor, Dienstleister und Konzeptionierer mit Augenmaß

Hermann Struck, Geschäftsführer der Sparkassen Hanse Immobilien GmbH

Wenn es um Immobilien geht, ist die Sparkasse Lüneburg nachweislich ein mehr als kompetenter Partner. Kundennähe und bedarfsgerechte Beratung sind hier ebenso zuhause wie Fachkompetenz und entsprechendes Know-how. Das wird mit der Umwandlung ihrer 100 %-igen Tochter idb (Immobilien Development und Beteiligungsgesellschaft) in die Sparkassen Hanse Immobilien GmbH ebenfalls sehr deutlich. So schafft das Institut entsprechend weitere Mehrwerte für Kunden und Kommunen.

Dabei gliedert sich das Leistungsspektrum in folgende Bereiche:                                    o Baulanderschließung sowie Stadtteilentwicklung als Investor und Dienstleister
o Konzeptionierung, Planung, Steuerung und Realisierung von Projekten im Wohnungsbau bevorzugt als Partnerschaftsmodell
o Beteiligung an Unternehmen und Immobilienprojekten

„So entwickeln wir zum einen attraktive Baugebiete und Stadtteile mit hoher Lebensqualität und realisieren zum anderen zukunftsfähige und energetisch effiziente Wohnungsbauprojekte!“, betont Hermann Struck, Geschäftsführer der Sparkassen Hanse Immobilien GmbH.

Und genau diese Kompetenz präsentierte das neue Unternehmen, das erst Ende September ins Leben gerufen wurde, auch auf der Expo Real in München. Zudem traf man vor Ort Partner, mit denen man die Immobilienthemen in der eigenen Region voranbringen möchte. Die Expo war somit eine ideale Gelegenheit.

Von Vorteil ist natürlich die Nähe zu den Kollegen von der Sparkasse Lüneburg. Zusammen mit ihnen kann sich die Sparkassen Hanse Immobilien GmbH als Darsteller von innovativen Lösungen für Bauträger, gewerbliche Immobilieninvestoren und Projektentwickler profilieren. Das beste Beispiel dafür ist das Lüneburger Hanseviertel (Hamburg im Blick berichtete mehrfach). „Dabei wurde schon von 2012 bis 2017 ein Finanzvolumen von mehr als 100 Millionen Euro realisiert. Bis 2017 haben wir außerdem mehr als 500 Wohneinheiten mit unserem erfahrenen Team vermittelt.“, sagt Hermann Struck – und ein klein wenig Stolz klingt in der Stimme mit – zu recht!

Kurz-Interview mit Hermann Struck
Geschäftsführer der Sparkassen Hanse Immobilien GmbH

„Wir bieten maßgeschneiderte Konzepte!“

Sie sind mit Ihrer Gesellschaft, einer Tochter der Sparkasse Lüneburg bei der EXPO REAL auf dem Hamburg Stand vertreten. In welchen Bereichen sind Sie tätig?

Hermann Struck: „Die Sparkassen Hanse Immobilien GmbH steht für Baulanderschließung und Stadtteilentwicklung in Lüneburg und in Teilen der Metropolregion Hamburgs. Wir treten als Investor und Dienstleister auf. Neben der Konzeptionierung und Realisierung auch von  eigenen Projekten bevorzugt als Partnerschaftsmodelle beteiligen wir uns auch an Unternehmen und Immobilienprojekten.“

Das klingt ja zunächst sehr umfangreich. Gibt es konkrete Beispiele hierfür?

Hermann Struck: „Wir haben eine größere Konversionsfläche in Lüneburg erschlossen – das Hanseviertel Lüneburg. Hier sind im ersten und zweiten Bauabschnitt ca. 700 Wohneinheiten entstanden. Derzeit erstellen wir dort 49 Wohnungen zusammen mit der Unternehmensgruppe  JaKa in unserem Partnerschaftsmodell. Für die nächsten Jahre werden wir in einem dritten  Bauabschnitt weitere Flächen für Wohnungen und Gewerbe entwickeln und teils auch projektieren und bebauen. Wir sind aber auch an Flächen und guten Konzepten außerhalb der Hansestadt Lüneburgs interessiert.“

Wie gehen Sie denn mit den Finanzierungswünschen der Investoren um?

Hermann Struck: „Das ist natürlich auch die Kernkompetenz
unserer Sparkasse. Wir bieten maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte und begleiten auch größere Immobilienprojekte in der Metropolregion. Bei uns bekommen Kunden  und potenzielle Neukunden alle Leistungen aus einer Hand. Die EXPO REAL bietet uns hierfür eine wirklich ideale Plattform!“

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.