Urban Living Hamburg – moderne Lifestyle-Apartments liegen voll im Wohntrend

Eine Idee aus Rio de Janeiro erobert die Hansestadt – und i Live macht’s möglich:

Mikrowohnen ist die Zukunft! Was sich aber so klein anhört, ist dafür im Bedarf umso größer. Denn Mikrowohnen hat nichts mit wenig Wohnen oder gar wenig Wohnkomfort zu tun – ganz im Gegenteil. Es ist viel mehr das bedarfsgerechte Wohnen für Singles, Studenten und Pendler einerseits und das Wohnraumangebot einer Stadt für diese Zielgruppen andererseits. Und es ist genau das erfolgreiche Geschäftskonzept der i Live Hol-
ding GmbH, die für Junge und Junggebliebene zeitgemäßen Wohnraum schaffen und anbieten.

Ganz viel auf ganz wenig Platz – so könnte man die Philosophie des Mikrowohnens beschreiben. Eine Idee, die die Macher von
i Live aus der Weltmetropole Rio mitgebracht haben und nun in Deutschland seit einiger Zeit mit sehr viel Erfolg realisieren. Viele Standorte, wo entsprechende Apartmentanlagen in Betrieb sind, sprechen für sich und die 100 Prozent Auslastung dazu. Ob Heidelberg, Nürnberg, Frankfurt oder Offenbach – um nur einige Standorte zu nennen –, wer in einem
i Live-Apartment wohnt, ist begeistert. Und so war es fast schon überfällig, dass nun auch in Hamburg so eine moderne Anlage entsteht, wo mit den vielen Studenten, Singles und Pendlern der Bedarf an Mikrowohnen riesig ist.

Ein passendes Areal wurde an der Behringstraße 150 gefunden. Dort entsteht ein achtgeschossiger Komplex mit 327 Apartments, PKW-Stellplätzen, Tiefgarage, stylischen Außenanlagen mit diversen Sportfeldern, sowie Gemeinschaftsraum, Fitnessstudio – und das alles auch noch gemäß den Anforderungen für ein Energieeffizienzhaus der Kategorie KfW 55.

Die Apartments sind zwischen 20 und 45 Quadratmeter groß – perfekt für Studenten, Singles oder all diejenigen, die „nur“ aus beruflichen Gründen regelmäßig in Hamburg sind und dann lieber ein kleines Zuhause als ein anonymes Hotel bevorzugen.

An Komfort bleiben keine Wünsche offen – egal wie groß das Apartment ist. TV, Radio und Internetanschlüsse sind selbstverständlich. Die Bäder im modernen, schicken Look gehalten und die passgenau eingesetzten Küchen beinhalten von der Kühl-Gefrier-Kombi über Backofen, 2-Platten-Glaskeramikkochfeld bis zur Dunstabzugshaube alles, was weibliche und männliche Küchen-Feen erwarten. Aber auch die Möblierung ist überaus geschmackvoll, praktisch und zugleich stylisch.

Der Clou: die i Live Community App! Sie ist eine Art moderner Concierge und allzeit bereit. Sie ist ein zentrales Kommunikations-Tool der i Live-Apartment-Bewohner. Durch sie kommen Kontakte und Interaktionen zustande. Es können Services von der Hemden-Reinigung bis zum Car-Sharing organisiert werden. Zugleich ist es der direkte Draht zur Hausverwaltung,

Klaus Riek, Geschäftsführer i Live Sales GmbH, Moderatorin Fernanda Brandao und i Live Gesellschafter Amos Engelhardt bei der Präsentation im East-Hotel Hamburg

wo Klempnerdienste bestellt werden können, oder man die Nutzung der Eventküche anfragt, um den eigenen Geburtstag stilecht zu feiern.

Sicher, für Mieter sind diese Apartments ein Hit. Für Anleger und Investoren sind sie aber ein Knüller. Denn die Rendite dürfte aufgrund von Bedarf und Nachfrage überaus interessant sein.

Ihr Ansprechpartner für Beratung und Verkauf:
i Live Sales GmbH
Ulmer Straße 68, 73431 Aalen,
Tel.: 07361 9412-460
E-Mail: sales@i-live.de
www.i-live.de

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.