Endlich! Es geht wieder los! Am 11. November 2017 startet der Cornelia Poletto PALAZZO in Hamburg in eine neue Spielzeit:

Der Cornelia Poletto PALAZZO geht in die vierte Spielzeit: Am 11. November feiert die Dinner-Show mit einem neuen Programm und einem köstlichen Menü seine diesjährige Premiere. Nach der erfolgreichen Spielzeit 2016/17 öffnet PALAZZO die Türen des Spiegelpalastes direkt neben den Hamburger Deichtorhallen dann wieder für rund vier Monate – und verspricht erneut eine gelungene Kombination aus erstklassiger Unterhaltung und Haute Cuisine.

Mit seiner nostalgisch anmutenden Atmosphäre, den festlich gedeckten Tischen und dem stimmungsvollen Licht brennender Kerzen ist der Spiegelpalast der perfekte Ort, um den Alltag für einige Stunden hinter sich zu lassen und Momente voller Sinnesfreuden  zu genießen.

Internationale Künstler präsentieren unterschiedliche Spielarten des Varieté, die sich kongenial mit den Köstlichkeiten aus der Küche in Form eines Vier-Gang-Menüs verbinden. PALAZZO schafft eine eigene Welt, in der erstklassige Esskultur und Genuss, Körperkunst und Komik, Lebensfreude und stilvolles Ambiente zu einer untrennbaren Einheit verschmelzen und den Gästen ein einmaliger Abend geboten wird.

Das Menü stammt erneut aus der Feder der beliebten Hamburger Spitzenköchin Cornelia Poletto, die zum vierten Mal die Speisenfolge für PALAZZO Hamburg kreiert. Die Gäste dürfen sich auf feinste Küche freuen – anspruchsvoll, aber ohne Chichi, mit klarem Fokus auf das Produkt und ohne Kompromisse hinsichtlich Qualität und Frische. Schließlich lautet das Küchen-Credo der gebürtigen Norddeutschen nicht umsonst: „Wirklich gutes Essen kann nur aus wirklich guten Produkten entstehen“. Als Vorspeise wird Tatar vom Holsteiner Weiderind mit Vierländer Gemüse und Senfeis gereicht. Darauf folgt als Zwischengang eine Baccalà-Kartoffelsuppe mit knusprigem Kabeljau und jungem Blattspinat. Als Hauptgang erwartet die PALAZZO-Gäste lackierte Perlhuhnbrust mit allerlei Mais und geräucherter Pflaumenjus. Den süßen Abschluss bildet ein geeister Schokoladen-Haselnusscrostino mit Cassisbeeren. Für alle, die lieber auf Fleisch und Fisch verzichten möchten, hat Cornelia Poletto auch eine vegetarische Variante ihrer neuen Speisenfolge kreiert.

Aber PALAZZO wäre nicht PALAZZO, wenn zu den kulinarischen Leckerbissen aus der Küche nicht auch künstlerische Highlights auf der Bühne geboten würden. Die neue Ensemble-Show „Glücksjäger“ entführt das Publikum in ein Casino- Hotel – in eine Welt der Spieler, der einsamen Herzen, der Durchreisenden und der Gestrandeten. Geniale Artisten und brillante Künstler treffen hier auf liebenswerte Angestellte, verschrobene Individuen und dem Spielen verfallene Hotelgäste. Sie alle eint die Jagd nach dem, was ihnen verlorengegangen zu sein scheint: Das große Glück!

PALAZZO garantiert einen Abend voller Genuss und Lebensfreude – live und mit allen Sinnen erlebbar. Es ist angerichtet!


„Glücksjäger“ –
das Showprogramm 2017/18

In seinem neuen Hamburger  Programm präsentiert PALAZZO eine Show voller Highlights: Bewegend, persönlich, einnehmend, mit Witz und bittersüßer Melancholie!

Die neue Show „Glücksjäger“ unter der Regie von Maximilian Rambaek entführt die PALAZZO-Besucher in ein Casino-Hotel, das etwas abseits gelegen ist – und in eine Welt der Spieler, der einsamen Herzen, der Durchreisenden und der Gestrandeten. Geniale Artisten und brillante Künstler treffen hier auf liebenswerte Angestellte, verschrobene Individuen und dem Spielen verfallene Hotelbewohner. Was alle eint: Die Jagd nach dem, was ihnen verlorengegangen zu sein scheint: Das große Glück! 

Im Laufe des mal melancholischen, dann wieder rasanten und witzigen Geschehens verwischen die Grenzen zwischen Casino-Gästen und Angestellten zusehends – sie alle schätzen die heimelige Atmosphäre des Hotels, es ist ein behaglicher Zufluchtsort, an dem lustvoll gegessen, getrunken, gespielt und sich amüsiert wird.

Unterschiedliche Charaktere entern die Bühne. Da wäre zum Beispiel Mandi Orozco mit ihrem Solo-Kontorsions-Act und gemeinsam mit Duo-Partner Lorant Marcozsany an den Strapaten oder Kaelyn Schmitt am Doppeltrapez – allesamt wahre Meister ihres Faches!

Das Comedy-Duo Naked Lunch – ein echtes Dream-Team und ziemlich durchgeknallte Narren dazu – mischt sich mit einer humorigen Darbietung ein und buhlt mit weiteren erstklassigen Künstlern wie den Schleuderbrett-Virtuosen von Step Out und den Hand-auf-Hand-Koryphäen vom Duo Heartbeat um die Gunst des Publikums. Multitalent Kai Hou aus China begeistert die PALAZZO-Gäste sogar gleich in drei Disziplinen, die unterschiedlicher kaum sein können: Mit einer Jonglage, einer Nummer am Vertikal-Mast sowie einem spektakulären Hoop Diving-Act. 

Und obendrein sorgen die PALAZZO-Band „The Prater Brothers“ und Sängerin Marion Fechter bei alledem auch noch für die passende musikalische Begleitung. Bleibt eigentlich nur noch die Frage offen, wen am Ende das große Glück trifft und wer leer ausgeht? Das gilt es herauszufinden – willkommen im PALAZZO!

Share this post:

Related Posts

Comments are closed.