Gummizoo macht Kinder froh

Dieses Buch sollte eine Pflichtlektüre für Eltern sein!

… und Ärzte sowieso. Denn für viele Krankheiten wird dafür die Grundlage bereits im Kindesalter gelegt. Warum das so ist, erklärt der Autor und Nahrungskritiker Dr. Hans-Ulrich Grimm in seinem Buch und erklärt, welche Kinderernährung gut ist und was schädlich ist. Coca-Cola lässt die Menschen schneller altern, Nutella steht unter Krebsverdacht und Aptamil verursacht Osteoporose. Die Aufzählung ist seitenfüllend.

Das lebenslange Essverhalten erlernen Menschen im Kindesalter von ihren Eltern, die Forschung nennt das early programming. Da geht es nicht nur um die Vorlieben des Kindes für Frisches oder für Fast Food. Da geht es auch darum, ob das Kind später dick wird, krank – oder beides. Die Konsequenzen sind erheblich, Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Diabetes, auch Millionen Todesfälle sind die Folge.

Denn nie zuvor kamen Kinder so früh mit industriell hergestellter Nahrung in Kontakt, nie zuvor wurden ihre Eltern so nachhaltig mit falschen Ernährungsempfehlungen in die Irre geführt. Nie zuvor gab es so viele problematische Produkte, etwa die beliebten Babygläschen. So sauber, so rein – und genau deswegen sind sie eine Gefahr fürs Immunsysten, führen zu Allergien, machen anfälliger für Krankheiten, gefährden die Intelligenz. Die teure Kindermilch, das modische Quetschobst aus dem Plastikbeutel, die Vitamine überall – für Eltern absolut vertrauenswürdig. Und von Risiken und Nebenwirkungen sagt die Werbung nichts.

Dr. Hans-Ulrich Grimm hat akribisch recherchiert, auch eigene Analysen in Auftrag gegeben. Er erklärt, was unsere Kinder krank macht und wie wir sie schützen können. Wichtig ist: Bieten Sie Ihrem Kind gesunde und altersgerechte, nichtindustriell verarbeitete Lebensmittel an. Kinder, sogar Babys, sind nämlich durchaus in der Lage zu entscheiden, was und wieviel gut für sie ist. Experimente haben gezeigt, dass Kinder instinktiv das auswählen, was für sie gesund ist und gleichen sogar automatisch Defizite aus. Wenn man sie denn lässt.
Erschienen im Droemer-Verlag zum Preis von 18,- Euro. ISBN 978-3-426-27642-6.

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.