Dubai – 1001 Nacht & glitzernde Superlative

Das höchste Gebäude der Welt, der
Burj Khalifa
Foto: Foto: M. Hermsdorf by pixelio

Dubai ist in erster Linie bekannt für seine Erdölvorkommen, seinen unermesslichen Reichtum und seinen gigantischen Bauboom. Hier prallen zwei Welten aufeinander. Auf der einen Seite das alte, ursprüngliche Dubai mit seiner historischen Altstadt und den traditionellen Souks (Märkten) und auf der anderen Seite das neue Dubai der Superlative, glitzernd, glänzend, mit gigantischen Wolkenkratzern und ebensolchem Luxus. 

Die Herrscher Dubais, die Familie Al Maktum, setzen in weiser Voraussicht auf gehobenen Tourismus in dem Wissen, dass ihre Ölquellen in 20 – 30 Jahren versiegen werden. Davon zeugen unzählige Baustellen und Kräne, aufgerissene Straßen, Staub und viele halbfertige Wolkenkratzer, die erkennen lassen, dass sich Dubai noch viel vorgenommen hat, auch im Hinblick auf die Expo 2020. Doch, wenn alles rechtzeitig zur Eröffnung fertig ist – davon dürfen wir ausgehen -, wird es noch moderner, noch größer, noch höher und noch schneller sein. Denn bis dahin soll auch der Hyperloop (Transportmittel-Vision von Tesla-Gründer Elan Musk), der noch in der Entwicklungsphase steckt, die Passagiere in Schallgeschwindigkeit von bis zu 1.200 km/h in nur 10 Minuten von Dubai nach Abu Dhabi befördern.

Das derzeitig höchste Gebäude der Welt, der Burj Khalifa, wird 2019 zwar diesen Titel an den 1007 Meter hohen Jeddah Tower in Jeddah abgeben, aber schon wenig später wird das höchste Gebäude der Welt wieder in Dubai stehen. Denn dort hat man bereits mit dem Bau von „The Tower“ begonnen, der noch einmal 100 Meter höher sein soll. Auch hier traut man den Planern in Dubai zu, dass Sie das Gebäude auf jeden Fall zur Expo fertiggestellt haben werden.

Es ist kaum zu glauben, das nahezu alles importiert werden muss. In Dubai wird eine logistische Meisterleistung erbracht. Täglich frische Blumen und frische Speisen in unglaublicher Vielfalt anbieten zu können bedarf einer außergewöhnlichen Planung, die perfekt funktioniert.

„Geländegängige Wüstenschiffe“: Die Dromedare von Dubai

Besonders in den Sommermonaten sind Reisen in das Emirat am Persischen Golf günstig. Es ist heiß, aber dafür auch nicht so überfüllt. 13 Shopping Malls alleine in Dubai (Tendenz steigend), traumhafte Strände, abendländische Kultur vermischt mit internationaler; historische und supermoderne Stadtteile wollen entdeckt werden. Das Angebot an guten und sehr guten Hotels sucht seinesgleichen. Die Sicherheit in Dubai ist vorbildlich und das Freizeitangebot groß. Eislaufen in der Dubai Mall, Skifahren in der Emirates Mall, Wüstensafaris, Dromedarreiten, Speedboot fahren, Tauchen, das ist sogar mit Haien im Aquarium in der Dubai Mall möglich. Auch hier sind Ihnen keine Grenzen gesetzt. Am bequemsten erreichen Sie alles mit der Metro oder der Tram. Aber auch die Taxis sind bezahlbar.

Essen wie Gott in Frankreich. Genau das können Sie in Dubai. Wir können uns nicht vorstellen, dass es an einem anderen Ort auf der Welt so geballt viele Sterneköche gibt, wie hier. Es ist definitiv kein Urlaubsort zum Abnehmen. Dazu sind die Angebote zu köstlich, zu vielseitig und zu verlockend.

MIt dem Geländewagen durch die Wüste – ein Abenteuer der besonderen Art

Wer glaubt, dass Dubai kein Urlaubsziel für Kinder ist, irrt sich. Denn auch das Freizeitangebot für Kinder ist riesig. Doch dazu mehr in unserer nächsten Ausgabe. Zwischenzeitlich dürfen Sie sich aber schon Appetit auf der Website der Dubai ParksTM and Resorts (www.dubaiparksandresorts.com) holen.

Der Reise-Sender sonneklar.TV bietet in diesem Sommer eine 8-tägige Dubai-Reise inkl. Flug an, die kaum zu toppen ist. Im Reisepreis enthalten sind zusätzlich der Zug zum Flug 2. Kl. und viele öffentliche Verkehrsmittel, 6 Übernachtungen inkl. Frühstück in dem erst 2017 neu eröffneten 4*-Hotel „Tryp by Wyndham Al Barsha Dubai. Ein Ganztagesauflug Dubai und freier Eintritt in einen der drei

Freizeitparks der Dubai ParksTM and Resorts (nach eigener Wahl) für sagenhafte 499,- Euro (!) pro Person an. Dafür bekommt man normalerweise noch nicht einmal den Flug. Buchung und/ oder viele
weitere Infosunter sonnenklar.tv.

Seit dem 26. Juli 2017 ist der Sender mit einem inter- aktiven Format auf Sendung. Über facebook.com/sonnen klar.tv. steuert der Zuschauer den UrlaubChecker.

Fortsetzung  folgt in unserer nächsten Ausgabe!

Share this post:

Recent Posts

Comments are closed.