Editorial: Dort leben, wo andere Urlaub machen!

Hamburg ist mehr als nur das Tor zur Welt. Unsere schöne Hansestadt präsentiert sich so international, wie es gerade mal New York schaffen könnte. Multikulti – schon lange kein politisch angehauchtes Feeling, sondern in Hamburg gelebte Realität. Wer hier durch die Straßen zieht, der erlebt alles, was er auf der Welt ebenso finden kann. Ganz ehrlich, wer braucht da schon Berlin, diese kaputt...

Kinderhospiz Sternenbrücke gewinnt CO2-freie Mobilität Sportlicher N Klub macht zum ersten Mal mobil!

Christiane Schüddekopf vom Kinderhospiz Sternenbrückefreute sich mit Gastgeber Tobias Schlegl über das neue NKlub-E-Mobil vom „Autohaus Schlegel“ Sich austauschen, gesellschafts- und umweltpolitische Sachlagen erörtern und dies bei bester, lockerer Atmosphäre in einem stets tollen, abwechslungsreichen Ambiente – das ist der N Klub. Doch was nützen Worte? Taten zählen und auch auf diesem...

Der HANSA-PARK® bietet seinen Besuchern historisches Flair der „Hanse in Europa“ und eine Gartenschau der Extraklasse

Auch wenn sie vergängliche Wunder sind, betören, faszinieren und begeistern Blumen die Menschen schon von jeher.  Sie bringen dem Sommer die herrliche Farbenpracht. Mit über 160.000 Impatien, Begonien, Salvien und über 120 Arten von Sommerblumen ist in Deutschlands einzigem Themen- und Familienpark am Meer ein Wettblühen angesagt. Auch der liebevoll angelegte Kräuter- und Bauerngarten wird mit...

7. Juli, SPARDA 144. Deutsches Derby Lucky Speed trägt Starke zum sechsten Erfolg

Jockey Andrasch Starke mit dem Derby-Sieger 2013, dem dreijährigen Hengst Lucky Speed Er hatte lange gegrübelt und einige schlaflose Nächte verbracht. „Die Entscheidung, welches Pferd ich im Derby reiten soll, hat mich lange beschäftigt“, gab Andrasch Starke zu. „Letztlich war es eine Entscheidung aus dem Bauch heraus“, sagte der 39-jährige Topjockey nach seinem insgesamt sechsten Derbysieg.  Als...

6. Juli, Preis der POWER PERSONEN-OBJEKT-WERKSCHUTZ GmbH Wohin mit dem vielen Geld?

G Sieger der 5j. Wallach „Mightyrushingwind“ mit Jockey Alexander Pietsch daneben Besitzer Oliver Kubat eballte Pferdepower am Samstag in der Wettchance des Tages. Nicht weniger als 16 Teilnehmer stellten sich dem Starter im Preis der POWER PERSONEN-OBJEKT-WERKSCHUTZ GmbH.  Da war für die wettfreudigen Gäste des Unternehmens in der Derby-Lounge guter Rat teuer. Geschäftsführer Carsten...

7. Juli, Preis der RAKO Etiketten Bromix sorgt für eine Sensation

Ralph Koopmann , langjähriger Sponsor der Hamburger Derby Woche und Chef der RAKO Etiketten , übergibt den Ehrenpreis an Besitzer Reiner Grabowski. In der Mitte Jockey Daniele Porcu daneben Trainer Sascha Smrczek Noch am Wochenende zuvor war der siebenjährige Wallach Bromix aus dem Stall Angelheart in einem Ausgleich-III-Rennen ziemlich nichtssagend gelaufen und über einen Platz im Mittelfeld nicht...

30. Juni, IDEE 113. Großer Hansa-Preis Berlin Berlin, Berlin Berlin …

Hostess Denise , Trainer Andreas Wöhler und Frau Susanne, Siegjockey Eduardo Pedroza, Atti Darboven (HRC), Hotel Direktor Philip Borchenstein von Quirini Direktor Hotel Grand Elysee bei der Übergabe der Ehrenpreise Kennen Sie Görlsdorf in der Uckermark, 80 Kilometer nordöstlich von Berlin? Dort befindet sich das gleichnamige Gestüt, das in diesem Jahr mit der vierjährigen Stute Berlin Berlin...

30. Juni, Grand Elysee-Cup Picayune siegt im Grand Elysée-Cup

Hostess Denise , Trainer Andreas Wöhler und Frau Susanne, Siegjockey Eduardo Pedroza, Atti Darboven (HRC), Hotel Direktor Philip Borchenstein von Quirini Direktor Hotel Grand Elysee bei der Übergabe der Ehrenpreise Was für Lionel Messi, den Fußballstar des FC Barcelona, der deutsche Meister Bayern München ist, war für den gleichnamigen dreijährigen Hengst aus dem Gestüt Brümmerhof am ersten...

30. Juni, Robert C. Spies-Rennen Souveräner Sieg für Adolphe Adam

Der 4-jährige Hengst „Adolphe Adam“ außen unter Jockey Andreas Helfenbein behält die Oberhand und gewinnt Das erste Robert C. Spies-Rennen beim Deutschen Derby auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn endete mit einem eindrucksvollen Start-Ziel-Sieg von Andreas Helfenbein auf Adolphe Adam.   „Eine Pferdestärke ist doch leichter zu dirigieren als 300“, freute sich Andreas Helfenbein...

30. Juni, 4. Preis der Hamburger Industrie Wie man eine Viererwette (nicht) trifft

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, eine Viererwette zu treffen, auch wenn wie im Preis der Hamburger Industrie 13 Pferde am Start sind.  Mehrere Pferde in der Wette kombiniert, ohne den Wetteinsatz in astronomische Höhen zu treiben, nimmt der erfahrene Zocker daher die beiden Favoriten, in diesem Rennen also die von Dominik Moser trainierte vierjährige Stute Myrtille und Balinus aus dem Stall...