Dosenbier mit Tütenwein und Möhrensaft

Wem soll das politisch schmecken? Vier Wochen sind etwa seit der Bundestagswahl vergangen. Das waren zugleich vier Wochen voller politischer Wunder, Merkwürdigkeiten und Offenbarungen. Und irgendwie kann man sich des Eindrucks nicht erwehren, dass mehr und mehr nach einem inhaltslosen Wahlkampf die Wahrheit ans Licht kommt. Wie immer hatte die Wahl nur Gewinner – auch wenn es viele Verlierer gab....

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Vielleicht erst bei der nächsten Legislaturperiode …?

Wenn Sie diese neue Ausgabe von „Hamburg im Blick“ in den Händen halten, dann ist die Bundestagswahl 2017 schon entschieden. Denn unser Redaktionsschluss ist vor dem Wahltermin – leider. Leider deshalb, weil es im Nachgang sicherlich viel zu „kommentieren“ gäbe. Aber vielleicht wird das alles gar nicht so neu, wie manche vermuten? Gibt’s wieder eine Große Koalition? Wird es erstmalig...

Rücksicht geht nur beidseitig!

Buhmann Nummer 1 in Hamburg: Der Autofahrer und sein Gefährt: Hamburger Autofahrer müssen derzeit ein wirklich dickes Fell und viel Geduld haben. Da ist nicht nur die im wahrsten Sinne des Wortes „schmutzige Diskussion“ um den Diesel-Skandal. Nein, beinahe täglich spüren die Autofahrer in der Hansestadt, wie der Senat ihnen das Leben schwer macht. Dabei läuft alles unter dem Decknamen „Umwelt...

Möchte-gern-Weltstadt mit Provinz-Gehabe!

Anspruch und Wirklichkeit passen in Hamburg nicht zusammen: Das ist so eine Sache mit dem Thema „Weltstadt“. Eine City, die sich mit diesem Pseudo-Titel schmücken kann, die macht schon was her in der Welt. Die kennt man. Die bietet was. Die steht für Größe, Weite und großes Denken. New York, Paris, London, Tokio oder Sydney sind solche Städte. Und dann wäre da noch Hamburg … Unsere...

70 Millionen Euro für den Hamburger Arbeitsmarkt

Behörden der Hansestadt und Europäischer Sozialfonds fördern Initiativen für Beschäftigung, Bildung und Integration Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard gab Ende Januar 2017 den Startschuss für 33 neue Projekte, die in den Bereichen Beschäftigung, Bildung und Integration aktiv sind. Ziel ist es, Menschen durch Qualifizierung, Förderung und Eingliederungsmaßnahmen fit für den ersten...

Achtung – die News über Fake-News sind kein Fake …

Von zweifelhaften Sittenwächtern und Gesinnungsschnüfflern Ein neues Schlagwort geistert durch den Medienwald – Fake-News. Und unser Justizminister Heiko Maas (SPD) hat angekündigt hart durchzugreifen. „Wer News fälscht, soll in den Knast!“ Starker Tobak – denn es ist zu befürchten, dass in diesem Fall wohl ein Großteil der Deutschen Pressemacher von Zeitung, Funk und Fernsehen demnächst...

Studie belegt: Jedes 5. Kind in Hamburg lebt in Armut!

Wollen wir bei dieser erschreckenden Zahl wirklich tatenlos zusehen? Deutschlands reichste Stadt heißt Hamburg. Und auch in ganz Europa zählt die Elb-Metropole zu den wohlhabendsten Regionen. Laut Global Wealth Report ist Hamburg mit rund 42.000 Millionären bezogen auf die Einwohnerzahl absolute Spitze. Aber ein Grund zum Jubeln ist das nicht. Im Gegenteil. Denn im gleichen Atemzug muss dann auch...

Eigentlich ist der Senat für die Hamburger da, eigentlich …

Kein Geld für Bürgerschutz, aber für Bürgerabzocke schon … Eigentlich wollten wir Ihnen an dieser Stelle zu Beginn unserer neuen Ausgabe von „Hamburg im Blick“ einen schönen, erholsamen und farbenprächtigen Frühling wünschen. Und eigentlich wollten wir Sie ermuntern, die schönen Seiten Hamburgs – und davon gibt es ja viele – bei milden Temperaturen, Sonnenschein und sprießender...

Ein Kapitän gehört vorn auf die Kommandobrücke!

Raus aus der Schmollecke, herr Bürgermeister, und ran ans Werk: Hamburg ist eine der Städte in Deutschland mit der höchsten Lebensqualität. Und wenn man die Hamburger selber fragt, dann ist ja wohl klar: Nix geht über Hamburg, unsere Perle …! Und jetzt, Sie ahnen es schon, liebe Leserinnen und Leser, jetzt kommt das dicke, fette ABER … Aber damit das mit Hamburg auch so schön und...

Irgendetwas läuft da gerade richtig falsch …

Wenn Sie, liebe Leserinnen und Leser, sonntags unterwegs sind, dann passen Sie bloß auf, dass Ihnen nichts passiert. Denn das Verbrechen müsste an diesem Tag in so manchen Gegenden in Hamburg auch Wochenende machen und sich ausspannen. Auf diesen eigentlich absurden Gedanken jedenfalls kann man ganz schnell als Bürger dieser Stadt kommen. Spätestens dann, wenn man eben sonntags vor einem geschlossenen...